Home » Finanztipps

Welche Altersvorsorge ist die Richtige für mich?

Erstellt von am 24. November 2014 – 21:340 Kommentare

Welche Altersvorsorge ist die Richtige für mich? Um im Rentenalter weiter den gewohnten Lebensstandard halten zu können, reicht die gesetzliche Rente nicht mehr aus. Das Beschäftigungsverhältnis hat sich geändert. Die Zahl an selbstständigen Alleinunternehmern wächst immer weiter und immer weniger Angestellte und Arbeiter zahlen in die traditionelle Rentenkasse ein. So ist es für Arbeitnehmer genauso wichtig wie für Selbstständige, sich rechtzeitig mit diesem Thema zu befassen.

Welche Sparmöglichkeit ist gibt es für den Ruhestand?

Für gesetzlich Rentenversicherte mit einem niedrigen Einkommen eignet sich besonders die staatlich geförderte Riester-Rente. Riester-Sparer erhalten vom Staat pro Jahr 154 Euro Grundzulage und bei kindergeldberechtigten Kindern zusätzlich noch eine Kinderzulage. Wer im Gegenteil eine hohe Steuerlast zu tragen hat oder selbstständig ist, kann mit der Rürup-Rente Steuern sparen und vorsorgen. Für Menschen, die jetzt mit dem Sparen anfangen, ist die klassische Lebens- oder Rentenversicherung weniger attraktiv. Bei vielen Anbietern liegt der Gewinn mit Abzug der Verwaltungskosten sogar unter dem festgesetzten staatlichen Garantiezins (1,75 %). In der heutigen Niedrigzinsphase ist damit kein Inflationsausgleich garantiert: 2012 beispielsweise lag die Jahresinflationsrate bei zwei Prozent.

Die Existenz im Ruhestand mit privater Vorsorge sichern

Bei den Sparmaßnahmen fürs Alter raten Experten, nicht nur auf eine Sparvariante zu setzen. So kann eine selbst genutzte Eigentumswohnung oder ein eigenes Haus sinnvoll sein. Für ein gutes Polster sorgt auch ein Banksparplan oder Investmentfond. Gerade mit Fondsparplänen oder einer fondsgebundenen Rentenversicherung kann die Rente deutlich aufgestockt werden. Allerdings sollte bei Fonds auf ausreichend Sicherheit geachtet werden. Auch eine Sofortrente, die oft erst kurz vor dem Ruhestand abgeschlossen wird, ist eine Möglichkeit. Bei einer Sofortrente werden einmalig eigene Ersparnisse oder geerbtes Geld eingezahlt. Der Kunde erhält dieses Geld in Form einer monatlichen Rente später bis zum Lebensende wieder ausgezahlt. Mehr zum Thema Sofortrente erfahren Sie im Internet unter www.swisslife.de.

Frühzeitiges Sparen sichert einen ruhigen Lebensabend

Bei der Wahl der Altersvorsorge spielt neben den Einkünften auch das Alter eine entscheidende Rolle. Je früher privat angespart wird, umso höher wird die spätere Rente ausfallen. Junge Menschen sollten daher so früh wie möglich mit den Sparmaßnahmen fürs Alter beginnen. Denn für sie werden sich die Rentenkürzungen später ganz besonders auswirken.

Foto: Jeannette Dietl – FotoliaSimilar Posts:

Comments are closed.