Home » RiesterRente News

Riesterrente? Berufsunfähigkeitsversicherung? – Jugendliche schreiben Vorsorge klein

Erstellt von am 8. August 2014 – 19:170 Kommentare

Riesterrente? Berufsunfähigkeitsversicherung? – Jugendliche schreiben Vorsorge klein Viele junge Menschen wissen schon heute, dass sie ihren Lebensstandard von der gesetzlichen Rente nicht bestreiten können. Altersarmut droht allen, die nicht ausreichend privat vorsorgen. Auch wenn viele Jugendliche sich dieser Problematik bewusst sind, sehen sie kaum Veranlassung, frühzeitig mit dem Sparen zu beginnen. Dafür gibt es verschiedene Gründe.

Jugendliche sehen ihre Zukunft optimistisch

Umfragen haben ergeben, dass ein Großteil der Jugendlichen optimistisch in die Zukunft blickt. Der Glaube an den persönlichen Erfolg ist groß und die Angst vor Arbeitslosigkeit gering. Viele geben außerdem an, ihr Leben gerne im Voraus zu planen. Allerdings scheint dieser Aussage die Tatsache zu widersprechen, dass zahlreiche junge Menschen nicht für das Alter vorsorgen. Weniger als die Hälfte der jungen Leute investiert einen Teil ihres Geldes in eine private Altersvorsorge. Dabei sind an die 90 Prozent davon überzeugt, dass sie zusätzlich zur gesetzlichen Rentenversicherung vorsorgen müssen. Dass dieser Erkenntnis keine abgeschlossene private Altersvorsorge folgt, liegt nicht immer an einem geringen Einkommen. Für die fehlenden Investitionen in die Altersvorsorge kommen mehrere Gründe in Frage.

Andere Interessen sind wichtiger

Für die geringe Bereitschaft, bereits in jungen Jahren etwas für das Alter zurückzulegen, gibt es mehrere Gründe. Vielen jungen Leuten ist bewusst, dass ihnen im Alter nur noch ein geringer Teil ihres Nettolohns zur Verfügung stehen wird, und dass sie vorsorgen müssen. Allerdings haben viele das Vertrauen in Banken und Versicherungen verloren. Die Unsicherheit ist groß und führt dazu, dass lieber gar keine Entscheidung getroffen wird als eine falsche. Zudem ist das Wissen um die verschiedenen Finanzthemen noch zu gering. Die jungen Leute müssten sich mehr informieren und sich rund um die verschiedenen Finanzthemen weiterbilden. Nicht jeder kann Begriffe wie „Riesterrente“ und „betriebliche Altersvorsorge“ erklären. Ein weiterer Grund ist, dass der Ruhestand noch weit entfernt scheint. Im Vordergrund stehen eher Dinge wie Karriere und Familiengründung.

Ruhestand im Blick behalten

Auch wenn Sie jetzt noch jung sind und die Rente weit entfernt scheint, behalten Sie Ihre private Altersvorsorge im Blick. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie Sie sich ein Polster fürs Alter ansparen und später davon profitieren können. Zudem sollten Sie sich auch für die Gegenwart mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung absichern (mehr Infos hier).

Image: Picture-Factory – Fotolia

Similar Posts:

Comments are closed.