Home » Finanztipps

Klarheit im Finanzdschungel – von diesen TV-Sendungen können Sie lernen

Erstellt von am 4. Juli 2014 – 06:590 Kommentare

Hand hält Fernbedienung in Richtung FernseherGeldanlage, Altersvorsorge, Versicherungen: Jeder muss sich mit zahlreichen Facetten beim Thema Finanzen auseinandersetzen. Wer über zu wenige Informationen verfügt, kann folgenschwere Fehler machen. Dann schließt er etwa zu teure Versicherungen oder unseriöse Finanzprodukte ab. Verschiedene Ratgebersendungen im TV klären auf.

ARD und ZDF überzeugen mit informativen Sendungen

Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten kommen in puncto Finanzen ihrem Informationsauftrag nach. Die ARD strahlt mit „Ratgeber:Geld“ und „Plusminus“ zwei wichtige Magazine zum Thema aus. „Ratgeber:Geld“ thematisiert die komplette Bandbreite rund um Finanzen, von grünen Geldanlagen über Versicherungen bis hin zur Rentenreform. Darüber hinaus erfahren Zuschauer viel über Verbraucherthemen im Allgemeinen, etwa über Handyverträge. Im TV-Programm findet sich diese Sendung an einigen Sonntagen um 17.03 Uhr, der Abstand zwischen den Ausstrahlungen beträgt rund vier bis acht Wochen. Fast wöchentlich können Interessierte dagegen das ARD-Magazin „Plusminus“ ansehen, meist mittwochs um 21.45 Uhr. Dieses Format beschäftigt sich mit Wirtschaftsthemen wie Freihandelsabkommen oder Unternehmensfusionen. Einzelne Beiträge liefern aber auch konkrete Tipps für Sparer und Versicherte. Das ZDF hat sich im Finanzbereich vor allem mit dem Wirtschafts- und Verbrauchermagazin „WISO“ einen Namen gemacht, welches Zuschauer montags von 19.25 Uhr bis 20.15 Uhr verfolgen können. Die Sendung bietet ausführliche Reportagen, Interviews mit Experten und viele detaillierte Hinweise.

Ratgeber bei den privaten Sendern: N-TV führend

Bei den meisten Privatsendern werden Verbraucher dagegen nicht fündig. Löbliche Ausnahme: N-TV. Dieser Sender hat sich explizit als Nachrichten- und Finanzprogramm gegründet und berichtet ausführlich von den Börsen. Zwischendrin sendet N-TV Ratgeberformate. Beim „Ratgeber Geld“ thematisieren die Verantwortlichen ähnlich wie bei WISO alles rund um das Geld, sie geben beispielsweise auch Einspartipps. Die Sendung „Ratgeber Steuern & Recht“ konzentriert sich dagegen auf sämtliche steuerlichen und juristischen Aspekte bei Finanzanlagen, Versicherungen und dem Job. Für alle Börsenanleger produziert N-TV eine Fülle an Sendungen: Die meist kurzen Ratgeber heißen zum Beispiel „N-TV Zertifikate“, „Geldanlage-Check“ und „Telebörse“.

Zahlreiche nützliche Tipps in Ratgebersendungen

Auf der ARD, dem ZDF und N-TV können sich Interessierte in einigen Formaten umfassend über das Thema Finanzen informieren. Zu sämtlichen Aspekten dieses Bereichs erhalten sie viel grundsätzlich Wissenswertes, anwendbare Tipps und Empfehlungen sowie Warnungen vor einzelnen Produkten. All diese Sendungen lassen sich auch in den Mediatheken kostenlos nachträglich anschauen.

Bildcredit: Yves Damin – FotoliaSimilar Posts:

Comments are closed.