Home » RiesterRente News

Wege zur privaten Altersvorsorge

Erstellt von am 9. November 2011 – 11:560 Kommentare

Private Altersvorsorge mit KapitallebensversicherungenDie Nachbeben der weltweiten Finanzkrise aus dem Jahr 2008 sind längst noch nicht abgeebbt. Auch eine Erholung der Weltwirtschaft scheint noch in weiter Ferne zu liegen, zumal fast täglich neue Hiobs-Botschaften aus der EU-Schuldenkrise in den Nachrichten zu vernehmen sind. Das Abrutschen in eine erneute weltweite Rezession scheint mehr als wahrscheinlich zu sein, die private Verschuldung wir auch immer höher. Die unmittelbaren Leidtragenden der staatlichen Kürzungen und Abgabenerhöhungen, damit das Staatsdefizit irgendwie in Schach gehalten werden kann, sind wie so oft die Bürger. Daher ist es auch nicht besonders verwunderlich, dass sich viele Bürger derzeit ernsthafte Sorgen um ihre Altersbezüge machen.

Private Altersvorsorge
mit Kapitallebensversicherungen und Riester-Rente

Denn – anders als von vielen Politikern behauptet – scheint die Rente doch nicht so sicher zu sein, zumindest nicht in der derzeitigen Höhe. Denn selbst wenn keine direkten Kürzungen an der Höhe der Altersbezüge seitens des Staates gemacht werden, ist die jährlich ansteigende Teuerungsrate selbst für den Staat nur schwer zu kontrollieren. Die Teuerungsrate führt langfristig zu erhöhten Preisen bei Lebensmitteln, Miet- und Energiekosten. Folgt man aktuellen Zeitungsartikeln, gehen viele Forscher allein deshalb schon von einer weiter steigenden Altersarmut aus. Eine private Altersvorsorge scheint in einem solch negativ belasteten wirtschaftlichen Umfeld unabdingbar zu sein.

Um privat für das eigene Alter vorzusorgen gibt es hierzulande zum Glück zahlreiche Möglichkeiten. So kann beispielsweise eine Kapitallebensversicherung abgeschlossen werden. Durch die Kapitallebensversicherung können zum einen bei einem eventuellen Todesfall die Hinterbliebenen finanziell abgesichert werden. Zum anderen dient sie als zuverlässige Möglichkeit zur Altersvorsorge, da die eingezählten Beiträge samt Zinsen zu einem bestimmten Fälligkeitsdatum ausgezahlt werden. Bei den meisten Versicherern kann die Kapitalauszahlung ab dem Fälligkeitsdatum auch wahlweise als lebenslange Rente ausgezahlt werden. Eine nicht weniger beliebte Methode zur privaten Altersvorsorge ist das sogenannte „Riestern“. Ähnlich wie bei der Kapitallebensversicherung werden bei den Riester-Produkten vorher festgelegte Beträge monatlich eingezahlt. Die Riester-Verträge werden zudem auch noch staatlich gefördert. Vor allem für Familien lohnen sich die Riester-Verträge, da der Staat pro Jahr für jedes Kind Einmalzahlungen leistet. Zusätzlich können die Sparbeträge in der Steuererklärung als Sonderausgaben geltend gemacht werden.

Bild: Yuri Arcurs – FotoliaSimilar Posts:

Comments are closed.