Home » RiesterRente Produkte

Einen Wohnriester-Vertrag abschließen

Erstellt von am 1. Februar 2011 – 10:020 Kommentare

Immer mehr Menschen möchten eine eigene Wohnung oder ein kleines Haus besitzen und sie sparen für diese Anschaffung, manchmal ein Leben lang. Eigentumswohnungen sind bei Singles und bei Ehepaaren ohne Kinder sehr beliebt, da man so besser planen kann und der Wohnungssuche aus dem Weg geht. Um eine Eigentumswohnung kaufen zu können, werden aber einige finanzielle Mittel verlangt. Diese könnten durch einen Kreditvertrag bei einer Bank aufgebracht werden. Die Banken verlangen aber Zinsen. Diese sind zwar zurzeit geringer als sonst, was noch die Nachwirkungen der Bankenkrise sind, sind aber trotzdem nicht unerheblich.

Geld zum Kauf einer Immobilie

Wer einen Riestervertrag abgeschlossen hat, egal ob Fondsvertrag, Lebensversicherung oder Sparvertrag, der hat die Möglichkeit, das angesparte Guthaben für den Kauf einer Immobilie zu nutzen. Es können auch nur Teilbeträge entnommen werden, diese dürfen dann aber nur zu 75 % der Sparsumme betragen. Auf diese Weise kann man die Eigenleistungen bei einem Darlehensvertrag bei der Bank erhöhen und dadurch Zinsen sparen. Aber nicht nur das, kann man genügend Sicherheiten bieten, dann kann man den Kreditvertrag auch mitgestalten. So lassen sich die Banken auf Sondertilgungen und günstigere Zinsen ein.

angebote im Amtsblatt

Wer darauf spekuliert seine Wohnung sehr günstig zu bekommen, der sollte in das Amtsblatt seiner Stadt sehen. Hier sind immer wieder Eigentumswohnungen zu finden, die zwangsversteigert werden sollen. Möchte man solch Immobilie erwerben, dann hat das einen Hacken. Das benötigte Geld muss nach dem Zuschlag innerhalb sehr kurzer Zeit vorhanden sein. Aber man kann bei der Bank einen Vorkredit beantragen. Das ist eine Kreditform, wo Geld eingezahlt wird. Innerhalb sechs Monaten muss die Immobilie erworben worden sein und die Bank zahlt den vereinbarten Betrag nach Kauf sofort aus. Nun könnte der Riestervertrag ins Spiel kommen, denn durch den eingezahlten Geldbetrag in diesen Vertrag könnte der Kreditvertrag bei der Bank ausgeglichen werden. Das hat zwei Vorteile, erstens man spart sich einiges an Zinsen und zweitens, der Riestervertrag wurde stattlich gefördert. Rechnet man dann noch die Wohnungsbauprämie dazu, dann ist die gekaufte Immobilie recht preiswert und man spart im Alter die Mietzahlungen.

Foto: Bild im Bild Studio – FotoliaSimilar Posts:

Comments are closed.