Home » Finanztipps

Ein Online Konto ist auch für Senioren geeignet

Erstellt von am 28. April 2010 – 16:320 Kommentare

Vor rund zehn Jahren musste der Kunde noch in die Geschäftsstelle der Bank gehen, wenn er ein Konto eröffnen wollte oder Aufträge im Zusammenhang mit dem Girokonto erteilen wollte. Inzwischen gibt es jedoch einen deutlich komfortableren Weg. Bankgeschäfte können heute bequem über ein Online Konto erledigt werden. Gegenüber dem „Offline-Konto“ bietet das Online Konto dem Kontoinhaber einige Vorteil. Das gilt sowohl für das Girokonto als auch für ein Tagesgeldkonto, welche beide sowohl online eröffnet, als auch über das Internet genutzt werden können.

Vorteile eines Online Kontos

Generell hat das Online Konto für den Kontoinhaber zum Beispiel den Vorteil, dass Aufträge wie Überweisungen oder die Einrichtung von Daueraufträgen für Sparpläne oder ähnliches von zu Hause aus erteilen werden kann und auch Kontoumsätze bequem vom PC aus zu kontrollieren sind. Der nicht selten zeitaufwendige Weg zur Geschäftsstelle der Bank entfällt somit. Ferner haben Online Konten den Vorteil, dass diese von den Konditionen oftmals günstiger sind als solche, die bei einer Filialbank geführt werden. Nicht selten werden Giro- oder Anlagekonten für Fest- und Tagesgeld bei Onlinebanken sogar als kostenloses Konto zur Verfügung gestellt.

Geringer Aufwand und Zeitersparnis

Der größte Vorteil eines Online Kontos ist aber sicherlich der geringere Aufwand und die Zeitersparnis gegenüber dem Girokonto oder Tagesgeldkonto bei einer Filialbank. Ganz besonders profitieren hiervon natürlich auch ältere Menschen. Für Senioren ist der Weg zur Bank oftmals anstrengend und nimmt eine Menge an Zeit in Anspruch, da nicht jeder Kunde eine Geschäftsstelle seiner Bank direkt „um die Ecke“ hat. Das Online Konto ist in diesem Fall im Grunde die ideale Lösung. Sowohl das Girokonto als auch Anlagekonten wie das Tagesgeldkonto oder Festgeldkonto bei einer Direktbank sind heute uneingeschränkt online nutzbar.

Nicht wenige Senioren haben zwar Bedenken bezüglich des Umgangs mit dem Internet, aber auch in diesem Bereich hat sich vieles verbessert. So ist Onlinebanking inzwischen erheblich transparenter und einfacher geworden. Banken haben auch in Hinblick auf Usability und Nutzerfreundlichkeit jede Menge dazugelernt. Für ausreichende Sicherheit ist aufgrund des PIN- und TAN-Verfahrens ohnehin gesorgt. Wer beim Onlinebanking ganz auf Nummer sicher gehen möchte, nutzt eine Homebanking Software.

Foto: ElenaR – Fotolia.comSimilar Posts:

Comments are closed.