Home » RiesterRente Produkte

Lebensversicherung – Empfehlung für Berufsstarter

Erstellt von am 4. Dezember 2009 – 16:300 Kommentare

Die Lebensversicherung eine sichere Altersvorsorge, Foto: iStockPhoto

Die Lebensversicherung eine sichere Altersvorsorge, Foto: iStockPhoto

Mit dem Eintritt in das Arbeitsleben sollte sich auch die Frage nach der Altersvorsorge stellen. Jedem ist zwischenzeitlich klar, dass die gesetzliche Rente nicht garantiert ist. Aufgrund der demografischen Entwicklung in den letzten Jahren und der künftigen Perspektiven sieht es so aus, dass der Generationenvertrag keinen sicheren Fortbestand in der bisherigen Form haben kann.





Altersvorsorge: Wählen Sie die Form

Bei der Wahl der geeigneten Form der Altersvorsorge sollte die Lebensversicherung unbedingt in die engere Auswahl genommen werden. Vor allem in Verbindung mit der Riester-Förderung stellt eine Lebensversicherung eine sichere und vor allem eine renditebringende Altersvorsorge dar. Bei einer Lebensversicherung wird im Erlebensfall eines bestimmten vertraglich vereinbarten Alters eine Versicherungssumme in Form einer Rente ausbezahlt. Beim bestehenden Kapitalisierungswahlrecht kann eine einmalige Auszahlung der gesamten Versicherungssumme erfolgen.

Altersvorsorge: Die Riester-Lebensversicherung

Bei einem Riester-Lebensversicherungsvertrag besteht die Möglichkeit die staatliche Förderung in zweierlei Hinsicht in Anspruch zu nehmen. Der Staat zahlt jährlich eine Zulage zu den geleisteten Beiträgen. Dabei besteht die Möglichkeit die volle Höhe der Zulage dann in Anspruch zu nehmen, wenn ein bestimmter Prozentsatz vom Einkommen in die Lebensversicherung einbezahlt wird. Außerdem wird eine Kinderzulage für jedes Kind bezahlt. Alle Zulagen fließen in den Vertrag und erhöhen damit das am Ende der Laufzeit vorhandene Kapital. Zusätzlich zu den Zulagen können die Beiträge zur Lebensversicherung steuerlich als Sonderausgaben geltend gemacht werden. Dieser Abzug reduziert die Höhe des zu versteuernden Einkommens. Rechtzeitig sollte man sich für die Zeit nach dem Tod kümmern und ein Testament verfassen.

Die Kapitallebensversicherung

Bei einer Kapitallebensversicherung, die als ein Riester-Lebensversicherungsvertrag geführt wird, besteht eine Beitragsgarantie. Dies bedeutet, dass die Beiträge sowie die Förderung auf jeden Fall ausbezahlt werden. Zusätzlich besteht eine Chance auf eine attraktive Überschussbeteiligung. Zusätzlich zu einer Kapitallebensversicherung wird empfohlen eine Risikolebensversicherung abzuschließen. Damit können die Hinterbliebenen im Todesfall finanziell abgesichert werden. Für Menschen, die keine Angehörigen haben, die versorgt werden müssen, ist der Abschluss einer Risikolebensversicherung allerdings nicht ratsam. Lebensversicherungen haben sich in Krisenzeiten als äußerst zuverlässig und stabil erwiesen. Sie gehören daher zu den Hauptsäulen einer soliden Altersvorsorge. Generell sollte man sich Gedanken über eine passende Krankenversicherung machen, neben der üblichen gesetzlichen Kranknversicherung bietet gerade die Private Krankenversicherung für Selbständige, Angestellte mit hohem Einkommen und Beamte.Similar Posts:

Comments are closed.