Home » RiesterRente Produkte

Aufbau einer privaten Altersvorsorge

Erstellt von am 4. Dezember 2009 – 16:410 Kommentare

Altersvorsorge durch Eigentum, Foto: iStockPhoto

Altersvorsorge durch Eigentum, Foto: iStockPhoto

Die private Altersvorsorge ist heute wichtiger denn je. Es ist mittlerweile Fakt, dass die gesetzliche Rente in naher Zukunft schon nicht mehr ausreichen wird, um den gewohnten Lebensstandard beizubehalten und davon leben zu können. Deshalb ist es ratsam, sich möglichst frühzeitig schon mit dem Thema Altersvorsorge auseinanderzusetzen. Je früher man sich darum kümmert, umso mehr Möglichkeiten stehen offen – und umso weniger Geld muss monatlich investiert werden, um einen beachtlichen Betrag bis zum Eintritt ins Rentenalter zusammenzusparen.

Suchen Sie sich Ihr Produkt

Möglichkeiten der privaten Altersvorsorge gibt es viele. Für jeden Sparer findet sich das Produkt, das zu seiner individuellen Lebenssituation, zu seinen finanziellen Möglichkeiten und Vorstellungen passt. Eine pauschale Antwort auf die Frage, welches denn nun die beste Altersvorsorge sei, gibt es nicht – es ist immer eine sehr individuelle Angelegenheit.

Erweitern Sie Ihr Portfolio

Im Allgemeinen empfiehlt es sich, die Altersvorsorge immer auf mehreren Säulen aufzubauen, und mehrere Anlagen zu kombinieren. Besonders attraktiv sind mittlerweile die staatlich geförderten Produkte Riester Rente und Rürup Rente, die mit nicht unerheblichen Fördergeldern (Riester Rente) bzw. Steuervorteilen (Rürup Rente) einhergehen. Darüber hinaus sorgen die Deutschen gerne auch mit einer eigenen Immobilie für das Alter vor. Dies ist durchaus eine interessante Möglichkeit – denn Immobilien halten sich auch in Krisenzeiten stabil, sie verlieren nicht an Wert und schützen gegen die Inflation. Informieren Sie sich auch zum Thema Immobilienkredit.

Keine Miete mehr zahlen

Wer im Alter keine Miete mehr zahlen muss, hat wesentlich mehr Geld zur Verfügung. Auch Mieteinnahmen sind eine hilfreiche finanzielle Unterstützung im Rentenalter, wenn eine Immobilie beispielsweise an Dritte vermietet wird. Wer ins Pflegeheim kommt, kann die Immobilie beleihen und so die monatlichen Pflegekosten finanzieren.

Baufinanzierung: Der Weg zum Eigentum

Ein Immobilienkredit ist heutzutage schon zu günstigen Konditionen zu bekommen – besonders dann, wenn ein solider Grundstock an Eigenkapital zur Verfügung steht. Je früher eine Baufinanzierung eingegangen wird, umso schneller ist die Immobilie abbezahlt und das mietfreie Wohnen kann beginnen. Für welche Altersvorsorge man sich entscheidet, hängt letztendlich auch von der eigenen Risikoneigung ab. Während die einen auf spekulative Investments setzen, bauen andere lieber auf sicheren Finanzanlagen, Versicherungen und Immobilien. Fakt ist, dass die private Altersvorsorge unumgänglich ist und auf jeden Fall bereits frühzeitig angegangen werden sollte. Erfahren Sie mehr zum Thema Umschuldung, ein Schritt in die Schuldenfreiheit.

Similar Posts:

Comments are closed.